Schlagwort-Archive: Ortenberg

Stabwechsel im Allianzvorstand

Der alte und der neue Vorsitzende: Alexander Hirsch und Stefan Piechottka (v.l.)

Stefan Piechottka ist neuer 1. Vorsitzender der Evangelischen Allianz Marburg. Der Pastor der Evangelischen Gemeinschaft am Ortenberg wurde in der Allianzsitzung am 30. November als Nachfolger von Alexander Hirsch gewählt. Hirsch, Pastor der freikirchlichen Anskar-Kirche, hatte 11 Jahre im Vorstand mitgearbeitet, seit 2013 als 1. Vorsitzender.

Stefan Piechottka erklärte nach seiner Wahl: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir mit der Wahl entgegengebracht wurde und vor allem auf das, was wir miteinander bewegen wollen.“ Der 47jährige Piechottka studierte in Marburg Theologie, verbrachte seine ersten zehn Berufsjahre in Hamburg und lebt seit 2008 wieder mit seiner Familie in Marburg.

Im Eröffnungsgottesdienst der Allianzgebetswoche (Sonntag, 14. Januar, 10.30 Uhr im Tabor-Gemeindezentrum) wird Stefan Piechottka in sein Amt als 1. Vorsitzender eingeführt.

Reformationsgottesdienst

Vor 500 Jahren entdeckte Martin Luther das Evangelium neu und brachte damit eine Bewegung in Gang, die bis heute weitergeht.
Das wollen wir miteinander in einem Festgottesdienst feiern und laden Sie dazu herzlich ein.

Denn ich bin gewiss …
Gewissheit ist eine der zentralen Fragen des Glaubens und zugleich ein Schlüssel zum Verständnis Martin Luthers und der Reformation.
Muss ich bis zuletzt ungewiss sein, wie ich mit Gott dran bin – oder ist Gewissheit möglich? Kann ich fröhlich und gewiss meinen Weg gehen, befreit von der Sorge um mich selbst und frei für den Dienst an anderen?

Die Predigt wird gehalten von Prof. Dr. Johannes Zimmermann. Er ist ist seit Sommer 2017 Dozent für Praktische Theologie an der Evangelischen Hochschule TABOR und hat in diesem Jahr alte und neue Entdeckungen bei Martin Luther gemacht.

Dienstag, 31. Oktober 2017
10:00 Uhr
TABOR-Gemeindezentrum
An der Schäferbuche 15
35039 Marburg

Flyer als PDF

Konzertgottesdienst mit N-Joy

Für den 9. Oktober laden der Verein kultur.komm und die Gemeinschaft in der Ev. Kirche Marburg-Ortenberg zu einem musikalischen Glanzlicht ein: Um 10 Uhr gestaltet N-Joy, der Chor für Junge Chormusik einen Konzertgottesdienst im Tabor-Gemeindezentrum, An der Schäferbuche 15.

N-Joy; der Name steht sowohl für die Abkürzung von „to enjoy“ (deutsch: erfreuen) als auch für „Niederwälger Freude“ (engl. joy). Die heutige Formation war nämlich ursprünglich der Jugendchor der evangelischen Kirche in Niederwalgern. Das Repertoire des Chores ist international ausgerichtet und reicht von schwungvollen und mitreißenden Gospels über ruhige und nachdenkliche geistliche Lieder bis hin zu Popsongs. Im Programm sind zum Beispiel Stücke des Oslo Gospel Coir, von Majoy (Norwegen) und zahlreiche Formationen und Stücke von Künstlern wie Helmut Jost oder New Gospelproject Essen. Folkloristische Chormusik, eigene Texte und Interpretationen sowie Melodien aus der Popmusik gehören ebenfalls zum Repertoire.

Der Chor sagt: “Im Vordergrund steht für uns die Freude an Musik und am Singen. Wenn Sie an dieser Freude teilhaben wollen, sind Sie herzlich zu unseren Konzerten eingeladen.”  Die Veranstalter sagen: “Genau! Seien Sie dabei und bringen Sie andere mit. Das TGZ (Tabor-Gemeinde-Zentrum) soll an diesem Sonntagmorgen erfüllt werden von Tönen, Emotionen, leiser und lauter Freude.” Der Eintritt zu diesem Konzertgottesdienst ist, wie bei jedem anderen Gottesdienst, frei! Weitere Informationen gibt es unter 06421 617672.

“Steinzeit”-Nachmittag am Ortenberg: “Äktschen-Samstag” für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Für Samstag, den 3. September, sind interessierte Kinder von 6 bis 12 Jahren zu einem spannenden “Äktschen-Samstag” eingeladen. Unter der Überschrift “Steinzeit” wartet ein vielfältiges Kinderprogramm incl. Basteln, Stationenlauf und Grillen am Lagerfeuer auf die Kinder. Start ist um 15 Uhr am Parkplatz Tabor in der Dürerstraße, Ende gegen 18 Uhr. Für die Veranstaltung wird ein Kostenbeitrag von 2 Euro erbeten. Veranstalter ist die Gemeinschaft in der Ev. Kirche Marburg-Ortenberg. Weitere Infos sind unter 06421 617672 erhältlich.