“Ein Haus voller Leben” – Basar in der FeG

Kreatives Handwerk, Feinkost, Flohmarkt, Antiquariat, Mittagessen, Kuchenbuffet und Kinderbetreuung

Der alle zwei Jahre stattfindende Basar „Ein Haus voller Leben“ unterstützt in diesem Jahr die Wärmestube / Suppenküche des DRK am Marburger Hauptbahnhof und verschiedene sozial-diakonische Projekte der Freien evangelischen Gemeinde Marburg weltweit. Ein großes Angebot an Kreativem aus Stoff, Ton, Holz und Metall, ein Flohmarkt mit besonderen Schnäppchen und Antiquariat sowie Feinkostspezialitäten laden zum Stöbern und Kaufen für den guten Zweck ein. Das Angebot einer Kinderbetreuung, eines Mittagessens und ein reichhaltiges Kuchenbuffet bieten die Möglichkeit zum Verweilen.

Für Samstag den 19. November von 9 bis 17 Uhr lädt die Freie evangelische Gemeinde Marburg zum Basar in die Cappeler Straße 39 ein. Weitere Informationen sind bei Pastor Thomas Zels unter der Telefonnummer 06421 8 09 66 54 erhältlich.

Autorenlesung mit Thorsten Dietz: Sünde

Vor einigen Tagen wurde ein Buch von Dr. Thorsten Dietz veröffentlicht. Es geht um das Thema Sünde und es geht um die Frage, wie wir diesen Begriff heute verstehen und füllen können. Als ich davon hörte, war ich wirklich kritisch. Ich bin Theologe, habe studiert, Prüfungen und Seminararbeiten zu diesem Thema überlebt. Ich predige über den Begriff und erkläre ihn immer wieder Menschen in persönlichen Gesprächen oder in Predigten. Ich war mir so sicher: Dieses Buch ist eher für Anfänger im christlichen Glauben interessant und kann mir nichts mehr beibringen – und dann fing ich selber an zu lesen und hörte erst einmal nicht mehr auf.

Schon auf den ersten Seiten zerstört Dietz meine Selbstsicherheit und reißt einen völlig neuen Horizon auf. Statt die alten pauschalen Richtigkeiten mit anderen Worten zu füllen, nimmt er seine Leser mit auf eine Entdeckungsreise und zeigt, was Sünde heute bedeutet. Eng an der der Bibel und gleichzeitig mit vielen Beispielen aus bekannten Kinofilmen der letzten Jahre. Eine ganz neue, frische Form, um sich diesem Thema zu nähern. Ich bin begeistert.

Darum freue ich mich auch, dass wir Thorsten Dietz so schnell zu einer Autorenlesung gewinnen konnten. Sie findet am kommenden Freitag, dem 07.10. um 20:00 Uhr im Tabor-Gemeindezentrum, An der Schäferbuche 15 statt. Der Eintritt ist frei.

Herzliche Grüße, Stefan Piechottka

Internationaler Gottesdienst

Die Evangelische Allianz Marburg lädt zu einem internationalen Gottesdienst ein, der am 3. Oktober ab 10 Uhr mit einem multikulturellen und multisprachlichen Programm in der Evangelischen Stadtmission, Wilhelmstraße 13-15 stattfindet. Mit diesem Angebot beteiligen wir uns erstmalig an den „Interkulturellen Wochen“ und dem „Tag der kulturellen Vielfalt“ am Tag der deutschen Einheit.

Internationaler Gottesdienst weiterlesen

Wir fahren zum “Marsch für das Leben” in Berlin!

Der Marsch für das Leben am 17. September 2016 steht unter dem Motto: Ja zum Leben – für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie!

Wir wollen …

  • Aufstehen für das unbedingte Lebensrecht aller ungeborenen, kranken, alten oder beeinträchtigten Menschen.
  • Einfordern wirkungsvoller Hilfen in Notlagen statt Selektion und Tötung.
  • Gedenken an die Opfer, Stimme sein für die Betroffenen und Angehörigen.
  • Einsetzen für eine inklusive und nächstenliebende Gesellschaft.

Der Marsch beginnt um 13 Uhr mit einer Kundgebung vor dem Reichstag. Die Wegstrecke des Marsches selbst ist rund 5 km lang und barrierefrei. Im Anschluss findet ein Ökumenischer Gottesdienst statt. Abschluss gegen 17.30 Uhr. Weitere Infos: www.marsch-fuer-das-leben.de

Wir sind dabei – von Marburg aus!

Update 6.9.: Da zum Stichtag nur wenige Anmeldungen vorlagen, haben wir den geplanten Reisebus storniert. Wir fahren aber trotzdem mit Kleinbussen und PKW. Man kann sich also noch anmelden! Durch die Planänderung wird die Fahrt etwas günstiger, und wir müssen nicht ganz so früh aufbrechen 🙂

Wir fahren am Samstagmorgen mit dem Reisebus von Marburg nach Berlin und abends wieder zurück. Wir haben einen modernen Reisebus gebucht, der allerdings über keine Bordtoilette verfügt. Für ausreichende Pausen wird gesorgt 😉

Gebetstreffen in Marburg

Für alle, denen der Weg nach Berlin zu beschwerlich ist, findet am gleichen Tag ab 14 Uhr ein Unterstützungs-Gebetstreffen in der Evang. Stadtmission Marburg statt. Herzliche Einladung!

Details zur Reise

Abfahrt: 5.30 Uhr 7 Uhr ab Marburg; Rückfahrt: 18.00 Uhr ab Berlin, Ankunft in Marburg ca. 1 Uhr nachts.

Kosten: 50 € pro Mitfahrer. Wir legen die realen Benzinkosten pro Person um. Abrechnung dann direkt mit dem Fahrer, möglichst Barzahlung.

Anmeldung: Bitte bis 20. August mit unten stehendem Formular.

Rückfragen bitte an leben@evangelische-allianz-marburg.de oder telefonisch unter (0 64 21) 9 48 41 86.

Spenden ermöglichen Menschen die Mitfahrt, die es sich sonst nicht leisten könnten. Bitte an die Evangelische Allianz Marburg, IBAN: DE44 5335 0000 1011 074991, BIC: HELADEF1MAR. Ein eventueller Überschuss geht an den Bundesverband Lebensrecht als Veranstalter des Marsches.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Mobiltelefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff

Ihr Kommentar

“Tiefensicht” – Konzertlesung mit Daniel Harter und Steve Volke

8. Oktober, Freie evangelische Gemeinde Marburg

Eine außergewöhnliche Konzertlesung mit dem bekannten Liedermacher Daniel Harter und dem Autor von über 30 Buchtiteln Steve Volke. „Tiefensicht“ bringt die ansprechende Musik und Rhythmen von Daniel Harter zusammen mit einer Lesung von Texten aus dem neuen Buch „Der Sehendmacher“ von Steve Volke.
Ein Abend, der nicht nur Weitsicht, sondern auch Tiefensicht vermittelt.
“Tiefensicht” – Konzertlesung mit Daniel Harter und Steve Volke weiterlesen

Gebet für Marburg am Schloss

Suchet der Stadt Bestes…! Das wollen wir tun. Für unsere Stadt zu beten ist dabei ein guter Anfang. Christen und Christinnen aus allen Kirchen und Gemeinden sind eingeladen!

Am Montag, 27. Juni ab 20 Uhr treffen wir wieder unter freiem Himmel am Schloss – genauer gesagt zwischen dem Rosengarten und der Brücke zur Stipendiatenanstalt – um für Marburg und die Region zu beten.

Herzliche Einladung – an Einzelne und an ganze Hauskreise und Gemeindegruppen!

Impulstag „Angenommen Angekommen – Flüchtlinge und Gemeinde“

Im Mittelpunkt der Veranstaltung am 8. Oktober von 10-16.30 Uhr steht die Frage nach dem Auftrag von Christen und Gemeinden im Hinblick auf Geflüchtete. Neben einem Impulsvortrag wird es verschiedene Workshops u.a. zu Themen des interreligiösen Dialogs, Fundraising und der Miteinanderkultur geben.

Referenten sind u.a. Marian Zachow (1. Kreisbeigeordneter des Landkreises Marburg-Biedenkopf) und Prof. Dr. Johannes Reimer. Der Impulstag findet im Jumpers-Familienzentrum ConAct in Stadtallendorf  statt und wird vom MBS in Kooperation mit Jumpers e.V. ausgerichtet. Weitere Infos finden sich auf  www.gemeindetransformation.de

Flyer als PDF

Vortrag: “Rechtfertigung bei Paulus”

Der Pfarrbezirk Marburg/ Treisbach/ Warzenbach der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche lädt zum dritten Abend des Projektes „Reformatorische Themen im Vortrag und in der Musik“ ein.

Im Zentrum der Reformation Martin Luthers steht eine theologische Frage: Wie bekomme ich Frieden mit Gott, wenn ich doch sehe, wie zerrissen mein Leben ist? Wie werde ich in den Augen Gottes bestehen können? Mit dieser Frage liest Luther den Römerbrief und entdeckt beim Apostel Paulus eine Antwort, die ihn befreit.

Professor Dr. Salzmann vertritt das Neue Testament an der Lutherischen Theologischen Hochschule in Oberursel und wird die Gedanken des Paulus aufgreifen und für unsere Zeit formulieren. Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit zum Gespräch und zur Begegnung.

Sonntag, 1.Mai 2016
19.30 Uhr in der Auferstehungskirche, Marburg, Barfüßertor 6

EINzigartig verschieden – Pfingstmontagsgottesdienst Open Air

“EINzigartig verschieden” – unter diesem Motto lädt der ACK – Arbeitskreis christlicher Kirchen – zum Pfingstmontagsgottesdienst auf der Schlossparkbühne ein.

Der Gottesdienst am 16. Mai beginnt um 11 Uhr, parallel wird ein Kindergottesdienst angeboten.
Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Pfarrkirche statt.

Rainer Riesner: “Kam Paulus bis Spanien?”

Kam Paulus bis Spanien?
Territorialität, Universalität und Heilsgeschichte
Öffentlichen Vortrag mit Prof. Dr. Rainer Riesner (Dortmund)

Nach einem Besuch in Rom wollte Paulus eine Mission in Spanien, dem westlichen Ende der damals bekannten Welt, beginnen. Für den Apostel hatte dieser Plan eine geradezu eschatologische Bedeutung. Die Frage, ob er bis Spanien kam, wird in der neutestamentlichen Wissenschaft bis heute unterschiedlich beantwortet. Überhaupt ist umstritten, wie das Geschick des Paulus nach der zweijährigen Gefangenschaft in Rom aussah, mit der die Apostelgeschichte rätselhaft endet.

Der Vortrag findet statt am Donnerstag, dem 21.04.2016 um 20 Uhr im Andachtssaal der Ev. Hochschule TABOR (Dürerstr. 43 in Marburg)