Schlagwort-Archive: SELK

Vortrag: „Rechtfertigung bei Paulus“

Der Pfarrbezirk Marburg/ Treisbach/ Warzenbach der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche lädt zum dritten Abend des Projektes „Reformatorische Themen im Vortrag und in der Musik“ ein.

Im Zentrum der Reformation Martin Luthers steht eine theologische Frage: Wie bekomme ich Frieden mit Gott, wenn ich doch sehe, wie zerrissen mein Leben ist? Wie werde ich in den Augen Gottes bestehen können? Mit dieser Frage liest Luther den Römerbrief und entdeckt beim Apostel Paulus eine Antwort, die ihn befreit.

Professor Dr. Salzmann vertritt das Neue Testament an der Lutherischen Theologischen Hochschule in Oberursel und wird die Gedanken des Paulus aufgreifen und für unsere Zeit formulieren. Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit zum Gespräch und zur Begegnung.

Sonntag, 1.Mai 2016
19.30 Uhr in der Auferstehungskirche, Marburg, Barfüßertor 6

„Gebet für Marburg“ am Schloss

GebetFürMarburg2014_RGBSuchet der Stadt Bestes…! Das wollen wir tun. Für unsere Stadt zu beten ist dabei ein guter Anfang. Christen und Christinnen aus allen Kirchen und Gemeinden sind eingeladen!

Am Montag, 23. Juni ab 20 Uhr treffen wir wieder unter freiem Himmel am Schloss – genauer gesagt zwischen dem Rosengarten und der Brücke zur Stipendiatenanstalt – um für Marburg und die Region zu beten. Bei Dauerregen findet der Gebetsabend stattdessen in der Auferstehungskirche der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (Barfüßertor 6) statt.

Update: Der Wetterbericht sagt freundliches Wetter um 19-20°C voraus. Wir planen also, uns mam Schloss zu treffen!

Herzliche Einladung – an Einzelne und an ganze Hauskreise und Gemeindegruppen!

[mappress]

Gebet für Marburg am Schloss

GebetFürMarburg2013_vorne_RGBSuchet der Stadt Bestes…! Das wollen wir tun. Für unsere Stadt zu beten ist dabei ein guter Anfang. Christen und Christinnen aus allen Kirchen und Gemeinden sind eingeladen!

Am Montag, 6. Mai treffen wir wieder unter freiem Himmel am Schloss – genauer gesagt zwischen dem Rosengarten und der Brücke zur Stipendiatenanstalt – um für Marburg und die Region zu beten. Bei Dauerregen findet der Gebetsabend stattdessen in der Auferstehungskirche der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (Barfüßertor 6) statt.

Herzliche Einladung – an Einzelne und an ganze Hauskreise und Gemeindegruppen!

Der Gebetsabend beginnt um 20 Uhr.

„Gebet für Marburg“ am Schloss

Suchet der Stadt Bestes…! Das wollen wir tun. Für unsere Stadt zu beten ist dabei ein guter Anfang. Christen und Christinnen aus allen Kirchen und Gemeinden sind eingeladen!

Das nächste Mal treffen wir wieder unter freiem Himmel am Schloss – genauer gesagt zwischen dem Rosengarten und der Brücke zur Stipendiatenanstalt – um für Marburg und die Region zu beten. Bei Dauerregen findet der Gebetsabend stattdessen in der Auferstehungskirche der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (Barfüßertor 6) statt.

Herzliche Einladung – an Einzelne und an ganze Hauskreise und Gemeindegruppen!

Der Gebetsabend beginnt um 20 Uhr.

„Gebet für Marburg“ geht weiter

Suchet der Stadt Bestes…! Das wollen wir tun. Für unsere Stadt zu beten ist dabei ein guter Anfang. Christen und Christinnen aus allen Kirchen und Gemeinden sind eingeladen!

Nach dem guten Start im Juni treffen wir uns wieder am Montag, 22. August, ab 20 Uhr im ChristHaus, Georg-Voigt-Straße 21 (Großer Saal), um für Marburg und die Region zu beten.

Manfred Holst, Pfarrer der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Marburg, wird ein geistliches Wort halten. Ein Team der Anskar-Kirche gestaltet den Abend musikalisch mit. Aber vor allem wollen wir Gott gemeinsam anbeten und auf kreative Weise miteinander Fürbitte tun. Herzliche Einladung – an Einzelne und an ganze Hauskreise und Gemeindegruppen!

Ein weiterer Gebetsabend ist für den 4. Oktober geplant. Am 15. November sind wir wieder bei PrayDay – Gebet für die Schule dabei, am 10. Dezember wird es eine Gebetswanderung geben.

Flyer als PDF