Gebäude von mehreren Gemeinden und Werken beschmiert

tabor-hinweisschild-1105091Offensichtlich im Zusammenhang mit dem „Kongress für Psychotherapie und Seelsorge“, der vom 20.-24. Mai in Marburg stattfindet, wurden in der Nacht auf Montag den 11. Mai die Gebäude verschiedener christlicher Gemeinden und Einrichtungen beschmiert. Unter anderem wurden mehrere Gebäude bzw.
Schaukästen und Hinweisschilder der Stiftung Studien- und Lebensgemeinschaft Tabor sowie der
Marburger Mission von Unbekannten mit politisch motivierten Parolen verschmiert und
beschädigt. Ebenso wurden Einrichtungen des Christus-Treffs, sowie weiterer Gemeinden beschmiert.

Tief enttäuscht zeigten sich die Verantwortlichen von Tabor und Marburger Mission über die Aggression der
„selbsternannten Kongressgegner“ gegen Evangelische Einrichtungen Marburg. „Mit solchen Aktionen werden in unserer Stadt Grundrechte unserer Demokratie, wie Meinungs- und Glaubensfreiheit sowie Eigentumsrechte verletzt und letztlich deutlich gemacht, dass es längst nicht mehr um inhaltliche Fragen während eines Kongresses geht. Wir sind enttäuscht und haben kein Verständnis für diese Form der Aggression.“

Ein Gedanke zu „Gebäude von mehreren Gemeinden und Werken beschmiert“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.